Willkommen auf Insektenfotograf.de

 

 

 

 

–> Unsere neusten Werke <–

–> RSS Feed <–

–> Gästebuch <–

–> Facebook <–

News vom 24.10.2013

So kann es kommen. Wollte ich doch mal wieder Fotos hochladen, hab ich doch in meiner Unachtsamkeit alle Fotos die sich so angesammelt haben gelöscht.

News vom 30.05.2013

Es gibt wieder eine Testversion des Ebooks. Da es nette Plugins für WordPress gibt, die es ermöglichen, Artikel ganz einfach als PDF zu exportieren wird es eventuell bald wieder Ebooks geben. Sie sollten allerdings eher als Offline-Variante der Homepage angesehen werden. Diesmal wird ebenfalls für jede Insektenfamilie ein einzelnes Ebook erscheinen. Die Aktualisierung erfolgt im Rotationsprinzip (Monat a = Käfer; Monat b = Hautflügler; Monat c = Kurzfühlerschrecken usw) Das bedeutet das ein Ebook nur alle 10 Monate aktualisiert wird. Das ist zwar nicht sehr oft, macht aber ansonsten viel zu viel Arbeit. Wir bitten um euer Verständnis.

Eine erste Version des wohl größten Ebooks (Schmetterlinge) könnt ihr schon herunterladen

News vom 22.05.2013

Insektenfotograf hat ein Gästebuch. Ab sofort könnt Ihr unabhängig von Kommentaren eure Grüße oder Verbesserungsvorschläge hinterlassen. Das ganze sogar kostenlos und unverbindlich. hier. Wir freuen euch über eure Einträge

P.S. Sollte es zu unnötigem Spam kommen, sehen wir uns dazu genötigt das Gästebuch ebenfalls zu moderieren.

News vom 15.05.2013

Heute war unsere erste gemeinsame Fototour. Also seid gespannt. Wir sind es auch. Endlich neues Material.

Zusätzlich haben wir eine Änderung in den Artikeln vorgenommen. Waren vorher auch Fotos der gleichen Art in einzelnen Artikeln, ist jetzt eine Art auch in einem Artikel zusammengefasst. So habt ihr mehr Überblick und wir können genau sehen wie viele Insektenarten aktuell auf der Webseite zu finden sind (aktuell 116).

Die neuen zusammengefassten Artikel erscheinen in den nächsten Tagen jeweils als neue Artikel. Freut euch drauf.

News vom 13.03.2013

Wir entschuldigen uns für die letzte Downtime. Ein Update des Themes machte es möglich. Plötzlich funktionierte nichts mehr wie es sollte. Ein Eingreifen in den Code verursachte dann den kompletten Ausfall. Nun sollte aber wieder alles planmäßig funktionieren.

Der erste RL-Termin wenn (man es so sagen will) steht auch an. Dabei stellen wir unsere Webseite vor, werden etwas über uns und unsere Fotos erzählen und gerne Fragen beantworten. Wer Interesse hat kommt morgen 19:00 ins Gasthaus zum goldenen Löwen in Schleusingen.

News vom 07.03.2013

Bald geht sie wieder los. Die Jagt auf alles was da draußen kreucht und fleucht. Auch wenn der Winter sich laut aktuellem Wetterbericht noch einmal kurz zurückmeldet, sind wir doch guter Dinge mal wieder ein paar Insekten unter die Linse zu bekommen.

Die ersten Insekten wurden von uns auch schon gesichtet. Bald, wenn der Schnee weg ist und die ersten Blumen sprießen, wird es hier also weiter gehen.

Zieht man ein Resumé für das Jahr 2012, kann man durchaus positiv zurückschauen. Seit dem 12.07.2012 wurden insgesamt 135 Bilder veröffentlicht. Darunter auch einige seltene Tiere wie z.B. die Laubholz-Säbelschrecke. Auch Tiere die zwar nicht selten sind, aber nicht oft gesehen werden finden sich in unserem Portfolio.

Wir hoffen natürlich, dass das Jahr 2013 auch so erfolgreich wird. Auch wenn die Bedingungen durch verschiedene Wohnsitze etwas schwieriger geworden sind.

P.S. Ein Insektenfoto aus dem Winter gibt es doch. Simon wird es hoffentlich bald mal veröffentlichen. *Wink mit dem Zaunpfahl

News vom 11.01.2013

Es ist einmal nichts gekommen wie es sollte. War es Faulheit oder Zeitmangel? Fakt ist, dass die Prioritäten in letzter Zeit doch woanders lagen. Ob sich das in Zukuft sehr ändert kann noch nicht genau gesagt werden. Ihr sollt nur wissen, das Projekt ist noch nicht vergessen und gelegentlich oder sogar regelmäßig wird es das eine oder andere Update geben.

News vom 30.10.2012

Ah Ah Ah, der Winter der ist da. Jedenfalls bei uns in Thüringen. Insekten wird man jetzt eher selten finden. Aber immerhin werden wir unsere Arbeit wieder aufnehmen und die restlichen Fotos vom Sommer hochladen.

Inzwischen hat sich auch unsere Technik um einiges verbessert.

Leider müssen wir aber auch das Projekt “Ebook” jedenfalls vorerst einstellen. Das ganze nimmt einfach zu viel Ressourcen und Zeit in Anspruch. Zeit, die wir für dieses Projekt leider nicht haben. Wir bitten um euer Verständnis und wünschen euch ein schönes Halloween bzw. einen schönen Reformationstag.

News vom 02.09.2012

Wir haben inzwischen September. Wir haben 120 Fotos hochgeladen. Die Arbeit am Ebook läuft wieder auf hochtouren. Es wird noch besser als das letzte. Nun strukturieren wir die Fotos in Tabellen, wodurch das Buch übersichtlicher wird. Es erscheint in den nächsten Tagen.

News vom 27.08.2012

Es gibt eine neue Kategorie. “Unbestimmt”. So viele Bilder schwirren auf unseren Festplatten herum und niemand bekommt die Tiere bestimmt. Aber vielleicht Ihr? Deshalb die neue Kategorie, in der wir unsere schlimmsten Fälle einstellen werden. Vielleicht wisst Ihr ja die eine oder andere Art. Eine Antwort ist problemlos im jeweiligen Artikel (Bild) via. Kommentar möglich.

An dieser Stelle möchte ich noch eimal darauf hinweisen: Auch wenn Ihr Fehler bei den schon bestimmten Arten entdeckt, teilt das bitte via. Kommentar mit. Wir sind keine Profis und selbst die irren sich ab und zu.

News vom 26.08.2012

Und wieder gibt es eine Neuerung. Wir haben eine neue Startseite. Wenn immer nur Bilder auftauchen, ist das irgendwie unpraktisch. Wir wollen euch ja auch ab und zu etwas mitteilen.

Wir hoffen natürlich, dass euch die neue Startseite gefällt.

News vom 25.08.2012

Nun ist es endlich soweit. Das Bild Nummer 100 ist hochgeladen Gleichzeitig ist das Ebook nun schon in der fünften Überarbeitung erschienen. Es sind genau 84 Arten im Buch verzeichnet. Damit liegt das Buch in punkto Artenvielfalt sogar schon vor einigen kommerziellen Büchern.
Das ist natürlich schon ein kleiner Grund zum feiern. Immerhin gibt es die Seite erst seit knapp zwei Monaten.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den fleißigen und netten Mitgliedern des Insektenforums bedanken. Vor allem bei der Bestimmung von Arten sind sie gute Ansprechpartner.
Dennoch gibt es noch einiges zu tun. Einige Bilder im Buch sind noch immer in sehr schlechter Qualität und es müssen noch viele Bestimmungstexte geschrieben werden.

Schlimm ist das nicht, denn es handelt sich hierbei um ein kontinuierliches Projekt. Freut euch schon auf viele weitere Bilder und natürlich auf eine neue Überarbeitung des Ebooks, welches nicht lange auf sich warten lassen dürfte.

Viele Grüße,
Ludwig und Simon